prozessgestaltung.com
Prozeßgestaltung erfordert viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl.
Prozeßgestaltung bezieht sich hier auf Prozesse in Unternehmen und Organisationen, an denen Mitarbeiter mitwirken - oder von denen sie betroffen werden.

Das können "kleine Prozesse" sein wie ad-hoc-Besprechungen und einzelne Workshops, aber auch "große Prozesse" wie Produktentwicklungsprojekte oder Vorhaben zur Organisationsentwicklung mit einer Fülle an Besprechungen, Workshops und Abstimmungs- und Koordinationsaufwand.

Bei vielen dieser Prozesse gibt es gute Gründe, zu deren Gestaltung die Erfahrung Externer zu nutzen. Sie beherrschen erprobte Vorgehens- und Gestaltungsmodelle. Und sie haben gegenüber internen Mitarbeitern oder Beratern andere, oft hilfreiche Sichtweisen und Handlungsspielräume.
 

[HOME]